Fachzentrum Congenitaler Hyperinsulinismus (früher „Nesidioblastose“)

Erkrankungen, die in diesem Zentrum betreut werden:

 

Beschreibung des Zentrums

Das Zentrum für Congenitalen Hyperinsulinismus (COACH) ist ein überregionaler Verbund von Universitätsklinikum Magdeburg (Kinderklinik und Institut für Humangenetik), Diagnostisch-Therapeutisches Zentrum "Berlin-Frankfurter Tor", und der Klinik für Kinderchirurgie Universität Greifswald. Gegenwärtig werden > 50 Kinder, Jugendliche und Erwachsene mit CHI aus Deutschland, Österreich und der Schweiz persönlich betreut. Bei V.a. Hyperinsulinismus erfolgt eine Beratung und Hilfe bei der Organisation der molekulargenetischen und bildgebenden Diagnostik für neonatologische Abteilungen und Kinderkliniken, weitere betreuende Ärzte und Familien.

Eine enge Kooperation besteht mit den deutschen und internationalen Selbsthilfegruppen wie z.B.:

Die molekulargenetische Diagnostik wird von PD Dr. Ilse Wieland und Prof. Dr. M. Zenker in Magdeburg, die bildgebende Diagnostik (F18-Dopa-PET/CT) durch Prof. W. Mohnike am DTZ Berlin-Frankfurter Tor durchgeführt. Während der bildgebenden Diagnostik erfolgt die Betreuung durch Herrn Dr. Michel (Sana-Klinikum Berlin-Lichtenberg).

Beschreibung des Versorgungsangebots vor Ort

  • Beratung und Hilfe bei der Organisation der molekulargenetischen und bildgebenden Diagnostik (Ansprechpartner: Susann Empting, Tel.: 0391-67-24031).

 

Genetische Diagnostik bei CHI

  • Die dringliche molekulargenetische Differentialdiagnostik einer fokalen Form wird innerhalb einer Woche nach Einsendung des Triplets (EDTA-Proben von Kind und Eltern) mitgeteilt.
  • Zu unseren Leistungen zählt außerdem eine Langzeitbetreuung im ambulanten/teilstationären Umfeld im Rahmen eines standardisierten Protokolls mit metabolischer, psychologischer und neurologischer Zielsetzung.

 

Sprechstunde:

  • Termine nach Vereinbarung Montag - Freitag, 09:00 - 16:00 Uhr
Anmeldung:
Ansprechpartner:

Letzte Änderung: 27.05.2019 - Ansprechpartner:

Sie können eine Nachricht versenden an: Webmaster
Sicherheitsabfrage:
Captcha
 
Lösung: