MITTELDEUTSCHES KOMPETENZNETZ SELTENE ERKRANKUNGEN

Struktur

Das Mitteldeutsche Kompetenznetz Seltene Erkrankungen (MKSE) ist ein Kooperationsverbund der Unikliniken Halle und Magdeburg sowie des Städtischen Krankenhauses Dessau. Dem MKSE sind hochspezialisierte Fachzentren (B-Zentren) angeschlossen.

Die zentrale Koordinierungsstelle des MKSE befindet sich in der Kinderklinik des Universitätsklinikums Magdeburg. 

Letzte Änderung: 24.11.2020 - Ansprechpartner:

Sie können eine Nachricht versenden an: Webmaster
Sicherheitsabfrage:
Captcha
 
Lösung: